Das Speichern der Bilder mit Rechtsklick ist nicht möglich. Solltet ihr Interesse an einem Bild haben schreibt uns.

Veranstaltungen

Kostümsitzung
14.02.2020, Einlaß 18:00 Uhr, Eintritt 28€

15. Kult Open Air Uckerath
05.06.2020, Einlaß 18:00 Uhr, Eintritt 20€

Abholtermine für die Karten der Kostümsitzung: Sonntag 5.01.2020  und Sonntag 12.01.2020 jeweils von 11-12 Uhr im Restaurant des Hotel Landsknecht in Uckerath.

Kult Open Air 2019

"Et jitt kei Woot, datt sage künnt....", welch eine ausgelassene Stimmung in Uckerath auf unserem diesjährigen Openairkonzert herrschte. Der Wettergott war uns gnädig, und so feierten all unsere Gäste zusammen tanzend, hüpfend, schunkelnd und singend bis tief in die Nacht. Wir bedanken uns bei unseren Bands PAVEIER und FÜNF JESTALTE für diesen tollen Abend. Außerdem bedanken wir uns beim Hotel und Partyhaus Landsknecht, sowie unseren zahlreichen Sponsoren, die zu einem reibungslosen Gelingen beigetragen haben.

Kostümsitzung 2018

Kräftig geschunkelt und gelacht wurde auf der Kostümsitzung. Rainer Becker führt als Präsident der Westerwaldsterne durch die Sitzung. Mit dabei natürlich die Uckerather Prinzenpaare, die beide eine besondere Bindung zu den Westerwaldsternen haben. So ist der Kinderprinz Finn (Hupperich) Sohn eines ehemaligen Tänzers der Sterne. Er rockte mit seiner Crew und natürlich seiner Prinzessin Laura die Bühne. Das Prinzenpaar Henny und Werner (Büllesbach) hat 5 Kinder, davon tanzen 3 aktuell und dies schon lange Jahre, in den Reihen der Westerwaldsterne.
Ein buntes Programm mit den Rednern wie Ernst und Willi, dem Tuppes vom Land u.v.m. sorgte für große Erheiterung im Saal. Musikalisch heizten u.a. die Rabauen so richtig ein. Besonderes Highlight war in diesem Jahr, dass ein Beitrag aus den eigenen Reihen gestellt wurde. So nahm der Elferrat das Publikum mit auf eine Flugreise mit der Sternenairline und sorgte damit für große Begeisterung im Saal.
Das Jugendcorps sowie das Seniorencorps zeigte natürlich ebenfalls mit großem Erfolg die aktuellen Tänze. Ein gelungener Abend für die rund 350 Jecken im Saal.